Preußische Generalität und Garde-Infanterie
 
Neben einer reich bestickten Generalsuniform gab es die Interimsuniform für Generale, die im Felde meistens getragen wurde. Hier die Schirmmütze mit Wachstuchüberzug
 
Zum König waren General- und Flügeladjutanten kommandiert. Die der Infanterie trugen einen blauen Rock, die der Kavallerie einen weißen.
 
Generalstabsoffizier mit silbernen Abzeichen, die Offiziere des Kriegsministeriums trugen die gleiche Uniform mit goldenen Abzeichen.
Grenadier vom  
1. Garde-Regiment z. F.
 
Offizier des Garde-Füsilier-Bataillons, dem III. (Füsilier-) Blt. des  
1. Garde-Regiments z. F.
 
Unteroffizier des Normal-Infanterie-Btls. Es war ursprünglich als Lehr-Btl. gedacht und wurde am 19. 6. 1813 I. Btl. des  
2. Garde-Regiments z. F.